Justus Herrmann

compact:

Autor, Designer, Produzent

arbeitet in einem weiten Spektrum von Medien/Kunst – Kritik-, Vermittlung, -Produktion

– hat als ,radiosozialisierter‘ Autor und Produzent innovative Formate zu digitalen Medien entwickelt (u.a. die erste – ab 2000(!) – mehrjährige Kolumne ‚netzvisite’ für den Deutschlandfunk, sowie mehrere hundert Hörfunkfeatures zu Medien, Kunst, Kultur für ARD, Deutschlandfunk bis zum Schweizer Rundfunk)

– entwickelt als Berater interkulturelle und inklusive Kunstvermittlungsformate; 
zuletzt für das Forschungsprojekt ‚Pilot Inklusion‘ (Bundeskunsthalle u.a.) Strategien bis zu interaktiven Medienstationen, Klangräumen und Soundscapes – Inhalte und deren Umsetzung

– kooperiert rund um das eigene Langzeitprojekt migration-audio-archiv.de (migrationnarratives.org) zu ‚erzählter Migrationsgeschichte‘ mit Kunst-, Kultur-, Bildungsinstitutionen

– forscht und experimentiert an und mit AV-Präsentationsformaten für Literatur bis Klangkunst (media/scenography/mediachairs.de)

Forschungs- und Lehraufträge auf den Gebieten Mediendesign, Soundart, OralHistory, Medienethnographie

Designstudium, Abschluss Designtheorie- und -geschichte (kisd, FH/TH Köln)