Hörstationen und Audioszenografie

mondomio – Kindermuseum Dortmund

Audioartworks, Konzept und Produktion der zentralen Audionarrationen – Erzählungen von Kindern und Jugendlichen über Wasser und Strom, Lebensmittel, Nahrung, Bildung, Emanzipation und weiteren Themen der ‚einewelt‘ Politik.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Kinder aus anderen Ländern der Welt, wie Brasilien, Indien und Südafrika, die aus ihrem Leben erzählen.

„Heutzutage können wir jederzeit Produkte aus der ganzen Welt kaufen, doch nicht immer ist uns bewusst, wie diese mit dem Leben und Schicksal von Menschen in anderen Ländern verbunden sind“ Anhand von alltäglichen Dingen, wie T-Shirts, Schokolade, Hamburger und Orangen werden solche globalen Zusammenhänge auf kindgerechte Weise dargestellt. Man erfährt was Siboniwe in Südafrika, die Jahr für Jahr einen längeren Weg zum Brunnen zurücklegen muss, mit den Orangen im Supermarkt zu tun hat und warum Miguel aus Brasilien mit seiner Familie wegen Hamburger und Fastfood umziehen muss.

Last modified: 21/08/2017