WDR5-spezial-erzählte-migrationsgeschichte

50 Jahre Anwerbeabkommen Türkei-Deutschland

Ein WDR5-spezial, Radiosendung des migration-audio-archiv.de
Autorinnen/Autor: Sefa Inci Suvak, Justus Herrmann
Miniaturen/audioartworks: Justus Herrmann

5. ‚WDR5-Spezial – erzählte Migrationsgeschichte‘ – 28/10/2011

Radio/Hörabend/Hörnacht – WDR5 – 28/10/2011 anlässlich und zu ’50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen‘ vom 31/10/1961

Das maa initiiert, recherchiert und produziert die aktuelle Radioedition ‚Lange Nacht der erzählten migrationsgeschichte‘

Sendung: Westdeutscher Rundfunk, WDR 5 spezial / Freitag, 28/10/2011 / 20:05 bis 23:30

„Ich träumte von einem schönen Land“

Als Siebenjährige kam Adalet Sal 1977 aus einem kleinen Dorf in Anatolien nach Köln-Nippes. Ihr Vater hatte das Dorf bereits vor Jahren verlassen und arbeitete bei Ford. Er wollte, wie fast alle anderen Migranten auch, nur zwei, drei Jahre nach Almanya, um anschließend in der Heimat ein Haus zu bauen und einen Traktor zu kaufen. Nur drei Jahre später verstarb er plötzlich, und Adalet und ihre Geschwister mussten schnell lernen, auf ihren eigenen Füßen zu stehen. Sie heiratete früh, bekam ein Kind, entdeckte ihre Liebe zur Technik und ist heute selbständige Konstrukteurin bei Ford.
Eine Geschichte von einem guten Dutzend, die fünf Jahrzehnte Migrationsgeschichte in Deutschland abbilden. Ende Oktober 1961 war das deutsch-türkische Anwerbeabkommen abgeschlossen worden, die türkische Regierung wollte Arbeitskräfte exportieren, um Druck von dem Arbeitsmarkt zu nehmen. Für Deutschland war es das vierte Abkommen dieser Art, nach Italien, Spanien, Griechenland.
Die Erzählungen sind – wie beim migration-audio-archiv üblich – als lange, durchgehende Erzählungen zu hören: keine Unterbrechungen, keine ‚O-Ton Belege‘ für
Die Hörnacht wird um das bewährte Format der ‚Miniaturen‘ angereichert.

AutorIn: Justus Herrmann,
Sefa Inci Suvak
Programmbereich: Wellenredaktion WDR 5
Redaktion Mark vom Hofe
Produktion: migration-audio-archiv.de

Last modified: 18/07/2017